www.ttsf-hohberg.de

Interview mit Jessica Kramer

Geschrieben von Cordula Bußhardt
Zugriffe: 218

 "Danke für die herzliche Aufnahme!" 
Neuzugang wechselte in diesem Jahr vom TTC Langhurst zu uns / Furioser Start der Damen in der Landesliga
Jessica Kramer wechselt vom TTC Langhurst zu den TTSF Hohberg. Die Zusage kam vor dem Saisonabbruch. Zu dieser Zeit war noch nicht klar, wo die Damen in der nächsten Saison spielen werden. Beim TTC Langhurst gab es keine Damenmannschaft und daher wurden alle Damen in den Herrenmannschaften eingesetzt. Dies war einer der Gründe warum Jessica zu uns wechseln wollte.
Inzwischen sind die Damen mit einer Bilanz 8:0 traumhaft in die neue Saison gestartet. Wir befragten Jessika vor der Saison nach Ihren ihren ersten Eindrücken im neuen Verein:

TTSF: Jessica, wie bist du zum Tischtennis gekommen? Hat jemand in deiner Familie schon Tischtennis gespielt?
Jessica: Zum Tischtennis bin ich durch meinen Vater gekommen. Er hat selbst jahrelang aktiv Tischtennis gespielt. Zunächst beim SC Offenburg und anschließend dann beim TTC Langhurst, wo ich auch mit sieben Jahren angefangen habe zu spielen.

TTSF: Jessica, gibt es etwas, was dich am Tischtennis fasziniert? Warum ist Tischtennis deine Sportart?
Jessica: Es ist ein Mannschaftssportart sowie eine Individualsportart in Einem. Man hat diesen mannschaftlichen Zusammenhalt und gleichzeitig aber auch genug Freiraum für sich.

TTSF: Jessica, was war aus deiner Sicht dein größter Erfolg?
Jessica: Die Teilnahme an den Deutschen Pokalmeisterschaften in Berlin.

TTSF: In den letzten Jahren wurde beim Deutschen Tischtennisbund das Thema Mädchen und Frauen-Tischtennis immer häufiger aufgegriffen. Wie siehst du die Entwicklung des Frauen-Tischtennis?
Jessica: Es gibt zwar immer Nachwuchsspielerinnen, welche aber leider nicht bis hin zur Damenmannschaft aktiv bleiben und leider vorher die Sportart wechseln, sodass es leider immer weniger Damenmannschaften und Spielerinnen gibt.

TTSF: Was erwartest du vom TTSF Hohberg?
Jessica: Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit und möchte mich auf für die herzliche Aufnahme bedanken. Ich denke, dass ich bei den TTSF Hohberg einen aufgeschlossenen neuen Verein gefunden habe, bei welchem der Teamzusammenhalt und die Gemeinschaft ganz groß geschrieben wird.

TTSF: Vielen Dank Jessica. Wir wünschen Dir eine tolle Zeit in Hohberg und viel Erfolg.

Das Interview führte Cordula Busshardt