www.ttsf-hohberg.de

TTSF vs. TTC 1946 Weinheim (Vorbericht)

Geschrieben von Marcel Neumaier (Bild: Ulrich Marx)
Zugriffe: 130

TTSF Hohberg starten mit Heimspiel in die neue Saison
Spiel auf Augenhöhe wird erwartet / Neues Saisonheft liegt aus
Am kommenden Samstag (17.09.) um 18:00 Uhr startet die erste Herrenmannschaft der TTSF Hohberg in ihre zweite vollständige Regionalligasaison. Zu Gast wird der Drittliga-Absteiger TTC 1946 Weinheim sein, der sein Team nach dem Abstieg weitestgehend erneuert hat.

Mit Alexander Gerhold ist lediglich ein Stammspieler des Teams, welches die vergangene Saison auf dem letzten Platz der dritten Bundesliga Süd abgeschlossen hat, im aktuellen Kader wiederzufinden. Der Inder Payas Jain ist zwar ebenfalls wieder wie letzte Saison an Position eins gemeldet, jedoch lief er in der vergangenen Spielzeit in keiner Partie für den TTC auf. Ob er in der neuen Runde zum Einsatz kommen bzw. sogar schon am Samstag auflaufen wird, bleibt somit noch offen. Im vorderen Paarkreuz der Nordbadener wird Matthias Bomsdorf aufschlagen, der vom TV 1880 Dreieichenhain nach Weinheim gewechselt ist und mit knapp 2200 TTR-Punkten einer der Topspieler in der Regionalliga ist. Dahinter folgt der bereits genannte Gerhold. Mit Bjarne Kreißl konnte der TTC einen talentierten Nachwuchsspieler für sich gewinnen, der im hinteren Paarkreuz zu den stärkeren Spielern gehören wird. Sollte Jain nicht auflaufen, würden die Nordbadener Position vier vermutlich mit einem Spieler aus der zweiten Mannschaft besetzen müssen. Da aber auch die Zweitvertretung des TTC höherklassig spielt, kann dies problemlos mit einem Spieler auf dem entsprechenden Niveau kompensiert werden.
 
Die TTSF, die wieder von Mannschaftskapitän Marcel Neumaier angeführt werden, werden die Saison mit einem Fünf-Mann-Kader bestreiten. Mit Neuzugang Sven Happek ist man nun auch in der Breite besser aufgestellt. Neben der adäquaten Kompensation von möglichen Ausfällen kann nun auch taktisch geschickt rotiert werden. Dementsprechend ist die Aufstellung der Ortenauer in den Einzeln und auch in den Doppeln für das Wochenende noch offen. Auf alle Fälle haben sich die Spieler auf die neue Saison gut vorbereitet und sind heiß darauf, sich endlich mit den anderen Teams zu messen. Wie immer möchte man einen guten Start hinlegen. Allerdings soll diese Saison nicht nur der Klassenerhalt das Ziel sein. Stattdessen visieren die Ortenauer nach Platz drei in der Vorsaison erneut die obere Tabellenregion an. Umso wichtiger ist es also, erfolgreich zu starten, um den Anschluss nach oben von Anfang an zu halten. Deshalb soll ein Sieg zum Auftakt her. Angesichts des starken Kaders der Gäste jedoch keine einfache Aufgabe.

Die TTSF Hohberg laden deshalb herzlich dazu ein, beim Saisonauftakt der ersten Herren vorbeizuschauen (und natürlich auch bei allen weiteren Heimspielen) und freuen sich auf einen stimmungsvollen Spieltag. Wie immer wird zum Saisonstart der ersten Mannschaft auch wieder das brandneue Saisonheft ausliegen mit allen Informatrionen rund um die TTSF Hohberg.