www.ttsf-hohberg.de

TTSF vs. TTF Altshausen

Geschrieben von Andreas Bußhardt
Zugriffe: 325

TTSF beenden Negativlauf
Ungefährdeter Sieg 9:3 Sieg gegen Tabellenvorletzten
Die erste Mannschaft der TTSF Hohberg durften am vergangenen Samstag die TTF Altshausen in der Reisengasse begrüßen. Die miserable Doppelausbeute von 2:10 bei den letzten drei bitteren 7:9-Niederlagen konnte gegen Altshausen mit drei Siegen in den Eingangsdoppeln etwas korrigiert werden.
Nachdem Zeimys und Neumaier die Führung auf 5:0 weiter ausbauen konnten, war abzusehen, dass die Partie ähnlich deutlich wie im Hinspiel für die TTSF ausgeht. Schaufler konnte jedoch die Führung nicht weiter ausbauen und unterlag im Entscheidungssatz. Am Nebentisch siegte Bußhardt souverän 3:0. Becker zeigte eine verbesserte Form im Vergleich zum letzten Spiel und siegte ebenso in drei Sätzen. Im Duell der Mannschaftskapitäne konnte Degen gegen die Erfahrung von Jagst nichts entgegen setzten. Zeimys ließ in seinem zweiten Spiel nichts anbrennen und siegte souverän. Dagegen musste Neumaier (Bild: Volker Arnold) nach Verlängerung im Entscheidungssatz seinem Gegner gratulieren. Schaufler konnte den Schlusspunkt zum 9:3-Sieg setzen.

Die nächsten beiden Heimspiele werden entscheiden, ob die TTSF Hohberg den Anschluss an die Tabellenspitze halten können. Mit dem VfL Kirchheim am 15.02. und dem Spitzenreiter TTV Ettlingen am 22.02. empfängt man zwei Gegner, bei denen man in der Vorrunde jeweils eine knappe 7:9-Niederlage einstecken musste. Mit der Unterstützung der Zuschauer möchte die „Erste“ den Heimvorteil nutzen und sich für die Niederlagen revanchieren.

Wichtig: Das Spiel gegen den VfL Kirchheim wird eventuell auf 15 Uhr vorverlegt. Die Uhrzeit wird aber spätestens am 14.02. im click-TT und auf der Homepage veröffentlicht sein.

Hier geht's zum Spielprotokoll...