www.ttsf-hohberg.de

TV 06 Limbach vs. TTSF (2022/2023)

Geschrieben von Sven Happek (Bild: Christoph Breithaupt)
Zugriffe: 307

Souveräner Sieg der TTSF Hohberg in Limbach
Zeimys und Happek überragend/ Zweifacher Erfolg in den Doppeln

Mit einem ungefährdeten 7:3-Sieg gegen den TV 06 Limbach im Gepäck kamen die Hohberger am Samstag aus dem tiefsten Saarland äußerst erfolgreich zurück. Schon in den Doppeln bahnte sich eine absolute Sensation an, weil Bußhardt das Unmögliche möglich machte und sein Doppel gegen Murata/Sokolov an der Seite von Neumaier tatsächlich gewinnen konnte. Diese Leistung kann man eigentlich nicht überschätzen, da Doppelsiege von Neumaier in der jüngsten Vergangenheit eher zur Rarität geworden sind.

Leider zollte Bußhardt dieser absoluten Energieleistung in beiden Einzeln Tribut und musste dem starken Sokolov und Routinier/ Aufstellungskünstler Schleppi (seine Mannschaft wusste nicht, wie es nach den Doppeln weitergeht bzw. wer denn Einzel spielt) zu verdienten Siegen gratulieren. Beflügelt durch seinen unerwarteten Doppelerfolg überfuhr Neumaier kurzerhand Schleppi deutlich mit 3:0. Leider stiegen ihm diese Erfolge zu Kopf, was zu einem missglückten zweiten Einzel und einer Niederlage gegen den stark verbesserten Sokolov führte.

Spektakel im vorderen Paarkreuz!

Was sich im vorderen Paarkreuz abspielte, kann man nur als absolutes Spektakel beschreiben. Zeimys demontierte den jungen Japaner Murata sowie auch Foerster in unnachahmlicher Weise. Es erinnern sich auch erfahrenste Chronisten nicht an einen Spieler, der mit so viel Facettenreichtum und Ballgefühl seine Gegner regelrecht schwindelig spielte. Happek wollte dem in nichts nachstehen und konnte mit seinem unvergleichlichen Kampf- und Siegeswillen gegen Murata einen 0:2-Rückstand aufholen und im Entscheidungssatz vier Matchbälle abwehren.

Alle Augen richten sich nun auf den kommenden Samstag (29.10.), an dem die Hohberger um 19:00 Uhr zuhause den TSV Kuppingen empfangen. Hier treffen die wohl aktuell stärksten Teams der Liga und Topfavoriten auf den Aufstieg in die dritte Liga aufeinander. Hier benötigen wir natürlich jede mögliche Unterstützung.

Auch Sportdirektor und Edelfan Alex „XL“ Prinzbach hat sich hierfür extra angekündigt!!!

Hier geht's zum Spielprotokoll...