www.ttsf-hohberg.de

TTSF vs. TV 06 Limbach / TTF Frankenthal

Geschrieben von Marcel Neumaier (Bild: Faruk Ünver)
Zugriffe: 1684

TTSF Hohberg mit maximaler Ausbeute am Wochenende
Deutliche Siege gegen Limbach und Frankenthal/ Youngster Cosmo Schmitt feiert starkes Debüt
Am vergangenen Wochenende war die erste Herrenmannschaft der TTSF Hohberg zum Abschluss der Rückrunde doppelt gefordert. Dabei gelangen zwei äußerst souveräne und dementsprechend auch deutliche Siege gegen Limbach (10:0) und Frankenthal (9:1). Dabei zeigten sich alle eingesetzten Akteure in starker Form, sodass man nun mit breiter Brust nach Hohenstein-Ernstthal zur Relegation fahren wird.

Zuhause gegen den TV 06 Limbach war die Messe schnell gelesen. Die ersten fünf Partien gingen alle ohne Satzverlust an die Ortenauer bevor dann Andreas Bußhardt gegen Pavel Sokolov mit einem 3:1-Erfolg inklusive spektakulärer Aufholjagd im ersten Satz bereits den Siegpunkt eintütete. Auch im Anschluss daran hielt man jedoch die Konzentration hoch, wobei nun einige engere Spiele folgten. Zeimys machte gegen Christian Schleppi erst spät im vierten Satz den Sack zu, Neumaier ließ bereits im vierten Satz gegen Christoph Wagner einen Matchball liegen bevor er im entscheidenden Durchgang sich am Ende aber trotzdem durchsetzen konnte und auch Schaufler hatte bei seinem Erfolg gegen Sokolov einige enge Situationen zu überstehen. Der Ersatzmann der Gäste, Yannick Müller, stellte für das hintere Paarkreuz der Hohberger jedoch keine Gefahr dar. Somit konnte man den anwesenden Zuschauern einen schönen Abschluss im letzten Heimauftritt dieser Saison bieten. Zusammen mit der vierten Mannschaft, die an diesem Tag mit einem 9:3-Erfolg gegen den TTC Langenwinkel die Meisterschaft in der Bezirksklasse klarmachte, ließ man diesen gelungenen Abend zusammen ausklingen.

Am Folgetag ging es für Zeimys, Schaufler und Neumaier früh raus, denn bereits um 11 Uhr stand das Auswärtsspiel bei den TTF Frankenthal an. Für Bußhardt rückte an diesem Tag Nachwuchshoffnung Cosmo Schmitt ins Team, der die Chance erhielt, sich in der Regionalliga zu präsentieren. Auch in Frankenthal ergab sich ein ähnliches Bild wie gegen Limbach. Trotz Umstellung in den Doppeln gewannen sowohl Zeimys/Schmitt als auch Neumaier/Schaufler ihre Partien. Das vordere Paarkreuz bestehend aus Zeimys und Neumaier hielt sich über das ganze Wochenende hinweg schadlos und steuerte gegen Christopher Simonis als auch gegen Ignas Navickas, litauischer Nationalmannschaftskollege und Doppelpartner von Zeimys, jeweils zwei Siege bei. Auch Schaufler spielte frei auf und tat es Zeimys und Neumaier gleich indem er gegen Christian Stofleth und Altmeister Peter Beranek siegreich war. Somit kann auch der Linkshänder des Teams auf ein äußerst erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Beeindruckend war auch die Leistung von Cosmo Schmitt. Nach dem souverän gewonnen Eingangsdoppel spielte er selbstbewusst auf und war gegen Stofleth im fünften Satz bereits auf die Siegerstraße eingebogen, doch sein Kontrahent bog den Rückstand in einem spannenden Match gerade noch so um. Was ihm im ersten Spiel noch vergönnt blieb, gelang ihm dann in seinem zweiten Einzel gegen Beranek. Ohne jegliche Hektik und total unaufgeregt siegte Schmitt gegen den aufgrund seines Störspiels schwierig zu bespielenden Gegner in drei Sätzen und setzte somit den Schlusspunkt zum 9:1. Hier darf man sehr gespannt auf die weitere Entwicklung von Schmitt sein, der erst zur Rückrunde zu den TTSF Hohberg wechselte.

Alles in allem ein perfektes Wochenende aus TTSF-Sicht. Somit steht man nun zum Abschluss auf Rang zwei der Tabelle, welcher nun zur Teilnahme am Relegationsspiel für die 3. Bundesliga Süd berechtigt. Diese Partie wird am kommenden Montag (01.05) um 15:00 Uhr auswärts beim Zweiten der Regionalliga Süd, TTC SR Hohenstein-Ernstthal 2 (Landkreis Zwickau), stattfinden. Hier wird dann auch wieder die etatmäßige Nummer zwei, Sven Happek, mit von der Partie sein, sodass man in Bestbesetzung antreten wird. Die Jungs um Kapitän Neumaier haben dann die Möglichkeit, ein weiteres großes Kapitel in der Vereinshistorie zu schreiben.

Hier geht's zur aktuellen Tabelle...
Hier geht's zur Homepage des TTC SR Hohenstein-Ernstthal...