www.ttsf-hohberg.de

Wir wünschen ein gutes neues Jahr!

Wir wünschen allen Mitgliedern, Sponsoren, Partnern Gönnern, Freunden und ihren Angehörigen ein gutes neues Jahr.
Außerdem wünschen wir allen Kranken und Verletzten baldige Genesung.
Wir möchten uns bei allen für die großartige Unterstützung in unserem Jubiläumsjahr bedanken. Nur dadurch sind diese tollen Ergebnisse möglich.
Wir freuen uns auf das Jahr 2020.

Eure Vorstandschaft

Hier geht's zu den Bildern des Jahres 2019...

Hier geht's zum Tagebuch des Jahres 2019...

Hier geht's zu dem Video: "Der Weg zum Aufstieg in die Oberliga"...

Hier geht's zu dem Video: "Der Weg zu den 6 Sternen"...

DTTB TOP 24 Rangliste Jugend

Tom Schaufler belegt Platz 11
Qualifikation für die TOP 12 Rangliste mögllich
Für die DTTB TOP 24 Rangliste der Jungen U 18 in Landsberg (Sachsen-Anhalt) hatte sich Tom Schaufler qualifiziert. Nach starken Leistungen an beiden Turniertagen belegte er im Schlussklassement den 11. Platz. In der Gruppenphase am Samstag gelangen ihm zwei Erfolge. Jeweils in vier Sätzen blieb er gegen Dennis Heyden (DJK TTV Biederitz) sowie Lukas Bosbach (1. FC Grevenbeck) erfolgreich. Einen weiteren Sieg verpasste er in der Begegnung gegen Vincent Senkbeil ((TSV Fredstedt Stederdorf), als er im vierten Satz mehrere Matchbälle vergab und dann in fünf Sätzen unterlag. Als Gruppendritter erreichte er die Zwischenrunde am Sonntag. Hier konnte er zwei weitere Erfolge gegen Jiaxing Guo (Borussia Düsseldorf) mit 3:0 sowie gegen Joshua Klunte (TUS 1884 Kriftel) mit 3:0 feiern. Eine Niederlage musste er dann gegen Tom Schweiger (DJK Altdorf) hinnehmen. Mit Platz 11 verpasste Tom jedoch äußerst knapp die Qualifikation für die DTTB TOP 12 Rangliste.

Hier geht's zu den Ergebnissen...

Südbadische Meisterschaften der Jugend

TTSF-Jugend erfolgreich bei südbadischen Meisterschaften
Am vergangenen Wochenende fanden in Freiburg die südbadischen Jugendtischtennismeisterschaften statt. Bei den Mädchen errang Lena Fritz von den TTSF Hohberg in der U15 Konkurrenz am Samstag mit ihrer Doppelpartnerin Sabrina Himmelsbach vom TTC Seelbach-Schuttertal den dritten Platz. Im Doppel spielten sie miteinander, doch im Einzel trafen die beiden im Viertelfinale aufeinander. Hier unterlag Lena knapp im fünften Satz.

Hier geht's zu den Ergebnissen U11 und U15 im Detail...
Hier geht's zu den Ergebnissen U13 und U18 im Detail...

Weiterlesen ...

Bezirksmeisterschaften Jugend

Sebastian Kadelbach Vize-Bezirksmeister bei den Jungen U18
Dritte Plätze für Jonas, Elija, Julian, Sebastian und Martin
Am vergangenen Samstag fanden in Meissenheim die Bezirksmeisterschaften der Jungen und Mädchen statt. Von den Tischtennissportfreunden Hohberg nahmen 9 Jugendspieler teil. Es gab wieder viele sehr gute Platzierungen der Hohberger Schüler und Jugendlichen.

Ergebnisse

Jungen 11 Einzel: 3. Platz Jonas Hilberer
Jungen 11 Doppel: 5. Platz Luca Göppert/Pius Jungmann
Mädchen 13 Doppel: 5. Platz Sina Göppert/Alexandra Schuwie (TTC Friesenheim)
Jungen 15 Einzel: 3. Platz Elijah Baumann
Jungen 15 Einzel: 5. Platz Julian Bollinger
Jungen 15. Doppel: 3.Platz Elijah Baumann/Julian Bollinger
Jungen 18A Einzel: 2. Platz Sebastian Kadelbach
Jungen 18A Einzel: 5. Platz Martin Eitel
Jungen 18 Doppel: 3. Platz Sebastian Kadelbach/Martin Eitel

Hier geht's zu den Ergebnissen im Detail...

DTTB TOP 48 Rangliste

Tom Schaufler schafft Qualifikation für DTTB TOP 24-Rangliste
Am 02. und 03.11. fand in Gaimersheim (Bayern) die DTTB TOP 48-Rangliste der Jungen 18 statt. Hierzu hatte sich Tom Schaufler vom TTSF Hohberg qualifiziert. In seiner Vorrundengruppe gelangen Tom Erfolge gegen Yuxiang Ding (Hertha BSC Berlin) mit 3:0 sowie Justin Senkler (VfR Simmern) mit 3:1 und belegte damit Gruppenplatz 3. Eine bessere Vorrundenplatzierung verpasste er durch drei Fünfsatzniederlagen gegen Tom Schweiger (späterer Ranglistenzweiter; DJK Altdorf), Jinxing Guo (Borussia Düsseldorf) und Bjarne Kneißl (Torpedo Göttingen). In der Platzierungsrunde am Sonntag errang er nochmals einen Dreisatzerfolg gegen Bastian Steeg (TSG Kaiserslautern) und belegte im Schlussklassement Platz 17. Mit dieser Platzierung schaffte er die Qualifikation für die DTTB TOP 24-Rangliste, die am 23. und

Tom Schaufler schafft Qualifikation für DTTB TOP 24-Rangliste

Am 02. und 03.11. fand in Gaimersheim (Bayern) die DTTB TOP 48-Rangliste der Jungen 18 statt. Hierzu hatte sich Tom Schaufler vom TTSF Hohberg qualifiziert. In seiner Vorrundengruppe gelangen Tom Erfolge gegen Yuxiang Ding (Hertha BSC Berlin) mit 3:0 sowie Justin Senkler (VfR Simmern) mit 3:1 und belegte damit Gruppenplatz 3. Eine bessere Vorrundenplatzierung verpasste er durch drei Fünfsatzniederlagen gegen Tom Schweiger (späterer Ranglistenzweiter; DJK Altdorf), Jinxing Guo (Borussia Düsseldorf) und Bjarne Kneißl (Torpedo Göttingen). In der Platzierungsrunde am Sonntag errang er nochmals einen Dreisatzerfolg gegen Bastian Steeg (TSG Kaiserslautern) und belegte im Schlussklassement Platz 17. Mit dieser Platzierung schaffte er die Qualifikation für die DTTB TOP 24-Rangliste, die am 23. und 24.11. in Landsberg (Sachsen-Anhalt) stattfindet.

Hier geht's zu den Ergebnissen...

Großes BZ Interview mit Tom Schaufler

"Es macht mir einfach Spaß in Hohberg!"
Ein BZ-Interview mit Tom Schaufler, dem aktuell besten baden-württembergischen U-18-Tischtennisspieler von den TTSF Hohberg in der Ortenau – auch über Vorteile eines Linkshänders. / Das Interview führte Andreas Strepenick
Tom Schaufler liebt Tischtennis. Der 16-Jährige hat es schon weit gebracht. Schaufler, Linkshänder von den Tischtennisfreunden Hohberg, gewann das Landesturnier U 18 und ist damit der aktuell beste Spieler dieser Altersklasse in Baden-Württemberg. BZ-Sportredakteur Andreas Strepenick sprach mit ihm über die Vorteile eines Linkshänders, die Rolle seines Opas und die Ziele, die er in seinem Sport noch hat.

BZ: Herr Schaufler, wie geht es Ihnen?
Schaufler: Momentan geht’s mir sehr gut. Die Saisonvorbereitung beginnt gerade. Ich hoffe natürlich, dass die kommende Runde sehr gut verläuft.

BZ: In welcher Liga spielen Sie?
Schaufler: Wir sind gerade in die Oberliga Herren aufgestiegen. Das ist die fünfthöchste Spielklasse in Deutschland. Unser Team besteht aus sechs Spielern, wir haben noch einen siebten als Ersatzmann.

Hier geht's zum Originalinterview der BZ...

Weiterlesen ...

Ferienfreizeit mit unserem Trainer Bernd Palmer

Ferienfreizeit des TTSF Hohberg 2019
10 Kinder lernen das schnelle Spiel mit dem kleinen Ball kennen / Nachwuchstalent Lena Fritz unterstützt
Wie in jedem Jahr führte unser langjähriger Jugendtrainer Bernd Palmer zu Beginn der Sommerferien wieder 10 Jungen und Mädchen in das schnellste Rückschlagspiel der Welt ein. Nachdem die Anwesenheitsliste kontrolliert wurde erzählte er den Kids etwas über Kuriositäten beim Tischtennisspiel.z.B.Der längste Ballwechsel fand 1936 statt. Der Pole/Franzose Alex Ehrlich  und der Rumäne Fracos Paneth kämpften 2 Stunden um einen Ball. Ebenso bei der Weltmeisterschaft 1936 gab es das längste Match das je gespielt wurde. Gegner waren der Franzose Hagenauer und der Rumäne Goldberger. Nach über 7 Stunden  wurde das Spiel im 5.Satz abgebrochen. Anschliessend zeigte Bernd den Kids wie man einen TT-Schläger richtig in die Hand nimmt um am besten mit VH (Vorhand) und RH (Rückhand)spielen zu können.
Nach einigen Übungen mit dem Schläger zeigte Bernd mit dem 2.Betreuer Lena Fritz einige verschiedene Schlagarten: Rückhandschupfball, Vorhandkonterball, Vorhandtopspin und Ballonabwehr gegen Vorhandschuss. Dann endlich durften die Kids an die Tische um zu spielen.Zum Abschluss des Ferienprogrammes wurde am „Kaisertisch“der Beste geehrt. Dies war Jeremy Lehmann.

Bevor Bernd die Jugendlichen in die Ferien verabschiedete,lobte er die Disziplin aller Beteiligten. An den strahlenden Gesichtern konnte man erkennen,daß allen das Training Spass gemacht hatte.

Für alle Teilnehmer gab es den neuen TTSF-Schnupperpass mit dem die Kinder für 9 Trainingstage nach den Sommerferien kostenlos mittrainieren dürfen.
Die Tischtennissportfreunde laden alle Teilnehmer (und ihre Freunde) herzlich dazu ein und freuen sich auf ein Wiedersehen nach den Ferien zu den bekannten Trainingszeiten.

Baden-Württembergische Rangliste TOP 12 (U18)

Tom Schaufler ist der beste Jugendliche in Baden-Württemberg
Nur eine Niederlage bei Ranglistenturnier der besten 12 in Stuttgart
Am Wochenende von Samstag (20.07) bis Sonntag (21.07) fand die diesjährige ,,BaWü" Rangliste Top12 der besten unter 18-jährigen in Stuttgart statt. Ausrichter war der SV Sillenbuch. Im Modus "Jeder gegen Jeden" startete das Turnier für Tom Schufler Mittags gegen Luca Rowinski. Tom erwischte einen Traumstart: Nach einem deutlichen 3:0 Sieg folgten auch weitere Siege gegen Vogt (3:0), Provoznik (3:1), Lühne (3:0), Haid (3:0) und Altrieth (3:2). Lediglich dem stark verbesserten Samuel Schürrlein von der DJK Offenburg (0:3) musste Tom zum Sieg gratulieren. Damit endete der erste Tag mit einer Gesamtbilanz von 6:1 Siegen.

Hier geht's zu den Ergebnissen...
HIer geht's zum Bericht in BadenOnline...

Weiterlesen ...

Südbadische Jugendrangliste TOP16

Lena ist die beste Schülerin in Südbaden!
Hohberger Nachwuchstalent gewinnt Verbandsrangliste / Nico wird dritter
Beim Endranglistenturnier in Rheinmünster belegte unsere U 15 Spielerin Lena Fritz den 1. Platz der besten 16 Mädchen in Südbaden! Sie ist dmit beste Spielerin in Südbaden in ihrem Alter.
Zuerst wurden  in 2 Gruppen a`8 Mädchen die Platzierungsspiele ausgetragen! In sämtlichen Vorrundenspielen verlor Lena lediglich einen Satz.Die letztjährige Endspielgegnerin Himmelsbach Lara (Rückhandnoppen) bezwang sie souverän (6,1,8,). Gegen die 4 ersten der 2.Gruppe gab es im zweiten Spiel trotz guter Leistung eine 12:10 Niederlage im 5.Satz gegen Mittmann Lara,Furtwangen.So kam es im letzten Spiel des Tages zum Endspiel gegen Hannah Marder (Lauchringen) das Lena mit 3:1 Sätzen gewinnen konnte.Dank ihren besseren Aufschläge und dem besseren Topspinspiel war der Sieg und damit die Qualifikation für die Baden-Württembergische Endrangliste gesichert.
Betreut wurde Lena von ihrem langjährigen Trainer Bern Palmer, der offensichtlich die richtige taktische Marschroute fand.
Tolle Leistung Lena! Wir gratulieren!

Bei den Jungen (U18) holte Nico Neumaier einen hervorragenden 3. Platz. Ranglistensieger wurde Samuel Amann (Iffezheim) vor Simon Weiler (Ottenau)

Hier geht's zu den Ergebnissen der Mädchen...
Hier geht's zu den Ergebnissen der Jungen...

Bericht von "Tischtennis BaWü" (07.04.2019)

Überragende Teamleistungen sichern Gesamterfolg
Tom Schaufler gewinnt Deutschlandpokal / Hier geht es zum Original Bericht von Thomas Walter auf TT BaWü
„Unglaublich, was eine Leistung aller Beteiligten!“ platzt es aus TTBW-Sportdirektor Sönke Geil heraus. Der Grund seiner Freude: Team Baden-Württemberg gewinnt den Deutschlandpokal 2019. Und das, obwohl dies alles andere als zu erwarten war: „Ohne Kay Stumper und Wenna Tu waren wir schwächer einzuschätzen. Dass wir bei den Jungen das Finale erreichen, war nicht vorherzusehen“, so der überglückliche Sportdirektor.

Die Jungen waren es dann auch, die eine der wohl größten Überraschungen schafften. Ohne Kay Stumper, dafür mit einem wiedererstarkten Sven Hennig konnte sich das Team von Landestrainer und Coach Liu Liping nach einer starken Vorrunde mit 6:0 Punkten seinen Weg über Thüringen (4:0) und den WTTV (4:0) bis ins Finale bahnen. Gegner dort: Team Hessen, welches final mit einem hauchdünnen 4:3 besiegt werden konnte. Jeromy Löffler war es vorbehalten, mit einem 3:1 gegen Klute den vielumjubelten Sieg perfekt zu machen.

Weiterlesen ...

Hohberg U15 vs. Seelbach-Schuttertal

In der U15 B-Klasse sicherte sich die Schülermannschaft die Meisterschaft
Julian Bollinger verliert kein einziges Spiel / Alle Spieler mit hervorragenden Bilanzen
Nach der Vorrunde lag die Mannschaft auf dem zweiten Platz, punktgleich (14:2) mit dem TTC Orschweier. Zum Rückrundenauftakt konnte gleich einen 6:2 Erfolg gegen den direkten Kontrahenten eingefahren und die Tabellenspitze erobert werden. Am drittletzten Spieltag mit einem Doppelspieltag konnte ein 6:0 Erfolg gegen TTC Nonnenweier und ein spannender 6:4 Sieg gegen TTC Friesenhem II eingefahren werden. Zeitgleich patzte der Zweitplatzierte. Somit konnten die Schüler frühzeitig die Meisterschaft feiern.

Zur Rückrunde blieb die Mannschaft ungeschlagen und belegte mit 30:2 den ersten Platz. Spitzenspieler Julian Bollinger, welcher sein Spielsystem in dieser Saison auf Abwehr umgestellt hat, blieb in der Saison ungeschlagen (19:0). Super Leistung! Mit zwölf Einsätzen und hochpositiven Bilanzen sind Theresa Dufner (16:1) und David Klumpp (18:4) die absolute Stütze der Mannschaft. Till Schulz konnte in seinem Comeback ebenso mit einer 7:1 Bilanz überzeugen. Phileas Dick (5:0) und Fabian Keck (5:1) konnten ebenso einen wichtigen Teil zur Meisterschaft beitragen. Für die Beiden war es die erste Saison in einer Mannschaft.

 „Alle Spieler/in zeigen gute Trainingsleistungen, das Resultat ist die verdiente Meisterschaft!
Herzlichen Glückwunsch hierzu!“ lobte Mannschaftsbetreuer Andy Bußhardt die Mannschaft.

Die Meister:
Bild links (v.l.n.r.): Theresa Dufner; Fabian Keck; David Klumpp; Till Schulz; Phileas Dick
Bild rechts (v.l.n.r.): Fabian Keck, Julian Bollinger; David Klumpp, Till Schulz; Theresa Dufner

Hier geht's zur Tabelle...

 Name Einsätze Bilanz 
 Julian Bollinger  10 19:0 
 Till Schulz  7  7:1
 Theresa Dufner  12 16:1 
 David Klumpp  12 18:4 
 Fabian Keck  6 5:1 
 Phileas Dick  4  5:0

Südbadische Meisterschaften Jugend

Fabian Gäßler Südbadischer Meister
Lena Fritz Zweite im Doppel
Am vergangenen Wochenende fanden in Bühl die Südbadischen Einzelmeisterschaften statt. Fünf Jugendliche der TTSF Hohberg hatten sich hierfür qualifiziert.
Am Samstag holte sich Lena Fritz bei den Mädchen U15 in ihrer Gruppe den Gruppensieg, musste sich in der ersten KO-Runde jedoch in fünf Sätzen geschlagen geben. Nicolas Heiermann gewann bei den Jungen U 15 in seiner Gruppe eine Begegnung, was jedoch nur zu Gruppenplatz 3 reichte. Im Doppel war sowohl für Lena mit Lilly Gütle (TTC Ebersweier) als auch für Nicolas mit Lukas Röhrich (TV Bühl) der Wettbewerb nach der ersten Begegnung beendet.

Besser lief es für Lena am Sonntag bei den Mädchen U 18. Im Einzel erreichte sie nach zwei Siegen die KO-Runde. Hier unterlag sie im Viertelfinale Finnja Böhm (TTC Suggental) in vier Sätzen und belegte Platz 5. Im Doppel erreichte sie an der Seite von Jessica Schmieg (TTC Berghaupten) nach zwei Erfolgen gegen stärker eingestufte Paarungen überraschend das Finale. Hier mussten sie sich in vier Sätzen der Kombination Luisa Leser/Naomi Graf (DJK Offenburg) geschlagen geben und belegten den 2. Platz.

Der Einzelwettbewerb der Jungen U 18 hatte mit Fabian Gäßler den überragenden Spieler. Sowohl in den Gruppenspielen als auch in den KO-Spielen blieb er ohne Satzverlust. Das Finale entschied er in drei Sätzen gegen Luca Rowinski (FT 1844 Freiburg) für sich. Sebastian Feger belegte Platz zwei in seiner Gruppe, hatte dann aber in der ersten KO-Runde das Nachsehen. Nico Neumaier blieb in der Gruppe einmal erfolgreich, was jedoch nicht zum Erreichen der KO-Runde reichte. Im Doppel-Wettbewerb war für alle drei in der ersten Runde Endstation.

Hier geht's zu den Ergebnissen...

Jugend-Bezirksmeisterschaften in Haslach

Sebastian Feger wird U18 Bezirksmeister
15 Teilnehmer aus Hohberg / Erste Turniererfahrungen für die Minis
An vergangenen Samstag fanden in Haslach die Bezirksmeisterschaften der Jungen und Mädchen statt. Für die TTSF starteten insgesamt 15 Teilnehmer in den unterschiedlichen Altersklassen, wobei davon alleine sieben bei den U11ern. Für Matteo, Luca, Jonas, Pius, Pepe, Maximilian und Leon war es das erste Turnier überhaupt. So konnten sie wichtige Matchpraxis sammeln. Die Kinder hatten sichtlich Spaß, auch wenn außer den Siegen untereinander leider kein weiterer Sieg errungen werden konnte. Die Gegner spielten dafür auch schon teilweise zwei Jahre länger und somit darf man gespannt sein, wie sich unsere Minis weiterentwickeln und bei den nächsten Wettkämpfen abschneiden werden.

Nicolas erreicht das Viertelfinale

Elijah, Nicolas, Julian, David und Till haben schon reichlich Wettkampferfahrung gesammelt und starteten somit in der Altersklasse der Jungen U15. Für David und Till war leider schon in der Gruppenphase Endstation, denn die K.O.-Runde wurde jeweils nur knapp verpasst. Nachdem später dann auch Julian und Elijah, der nur knapp im Achtelfinale in fünf Sätzen verlor, ausschieden, war als letzter verbliebener Hohberger Nicolas im Rennen. Er erwischte einen super Tag und schaffte es sogar bis ins Viertelfinale, in dem er dann dem späteren Finalisten Max Huber (DJK Oberharmersbach) unterlag.
Im Doppel gab es zwei Überraschungen: Elijah und Julian schafften es ins Halbfinale trotz Außenseiterrolle, Nicolas erreichte sogar mit seinem Partner Johannes Pont (TTC Renchen) das Finale, in dem sie den Favoriten Löffler/D‘Aquila aus Renchen allerdings zum Titel gratulieren mussten. Nach nur kurzer Enttäuschung über das verlorene Finale, realisierte man den tollen Erfolg und freute sich über den 2. Platz umso mehr.

Weiterlesen ...

TTC Ebersweier vs. TTSF Damen

Damen noch ungeschlagen
Tabellenführung mit 8:0 / Lena Fritz als Matchwinnerin
Am Montagabend erlangten die Damen (Lena, Monja, Cordula) mit dem Sieg in Ebersweier die Tabellenführung. 12 Damen von Ebersweier unterstützten ihr Team in der eigenen Halle und hätten somit vier Mannschaften stellen können. Die drei Damen aus Hohberg mussten sich alleine durchkämpfen Lena Fritz und Cordula Bußhardt führen die Doppelrangliste an und somit war das Doppel schon ein Pflichtsieg.
Lena ist einfach eine Bank und kann sich auch gegen starke Gegner durchsetzen. Die drei Siege von Lena waren Gold wert. Aber auch Monja und Cordula fuhren einen Sieg ein und somit bezwang man den Tabellenersten mit 6:4.
Ein Dankeschön gilt jedoch den Ebersweierern Damen, die einverstanden waren, das Spiel zu verlegen.
 
Das nächste Spiel ist gegen Oberschopfheim II am Sonntag den 25.11 um 14.00 Uhr in Oberschopfheim.
Vielleicht können die Damen mit ein paar Zuschauern von Hohberg als Unterstützung rechnen.
 

Neue Jugendtrikots von Fa. Huber

Jugendabteilung freut sich über großzügige Spende
Gerold Huber spendet für alle Schüler- und Jugendteams einen Trikotsatz
Das  ist ein Tag der Freude für die die Tischtennissportfreunde: Firma Huber Gebäudetechnik GMBH & Co. KG aus Hohberg stattete unsere gesamten Schüler- und Jugendmannschaften mit jeweils einem vollständigen Trikotsatz aus!
In der kommenden Saison werden unsere Youngster also im typischen Huber-Blau auflaufen. Geschäftsführer Gerold Huber, der bereits im letzten Jahr als Sponsor für den führenden Ortenauer Tischtennisclub eingestiegen ist, zeigt nun wieder seine Verbundenheit mit er Region und der gemeinnützigen Arbeit, die zum Beispiel bei den TTSF-lern geleistet wird.
Erster Vorstand und Jugendwart in Person von Rainer Rudolf und Andreas Bußhardt konnten ihre Freude nicht verbergen und wollten dies auch gar nicht: "Für uns ist dies ein Festtag, der uns sehr dankbar macht", Rudolf. Und Bußhardt fügt nicht ohne ein wenig Stolz hinzu: "Für uns ein Beweis, dass unsere Arbeit wahrgenommen wird und ein weiterer Anreiz auf unserem eingeschlagenen Weg weiterzugehen."

Unser ganzer Dank gilt Fa. Huber. Wir wissen dies sehr zu schätzen!

BW Top 12 Rangliste Damen und Herren in Iffezheim

Hervorragender achter Platz für Marcel Neumaier
Auch Tom Schaufler für Hohberg am Start
Am vergangenen Wochenende war der TTC Iffezheim Ausrichter des TT BaWü Ranglistenfinale der Herren und Damen. Für die TTSF waren Marcel Neumaier (Großes Bild: V. Arnold) und Tom Schaufler (kleines Bild: V. Arnold), der durch den Ausfall von Sven Hennig (FT v. 1844 Freiburg) nachrückte, am Start. Gleich zu Beginn des Turniers kam es zum vereinsinternen Duell, in dem Tom Schaufler den wesentlich dynamischeren Eindruck machte, und am Ende überraschend deutlich in drei Sätzen siegte. 
Auch weiterhin knüpfte Tom an seine starke Leistung an und verlor beispielweise gegen den in der Oberliga aufschlagenden neuen Odenheimer Spitzenspieler Gözübüyük nur knapp in fünf Sätzen, ebenso auch gegen den 3. Ligaakteur David Steinle (SV Salamander Kornwestheim). Am zweiten Tag konnte Tom dann nochmal viel Spielpraxis gegen die deutlich höher eingestuften Gegner sammeln, wobei er hier nicht mehr ganz an die tags vorher abgerufene Leistung anknüpfen konnte. Dennoch konnte er mit sich und dem Turnier sehr zufrieden sein.

Der zweite Starter der TTSF, Marcel Neumaier, erwischte, wie schon erwähnt, einen durchwachsenen Start, denn auch im zweiten Match musste er sich mit 0:3 geschlagen geben. Aber er kämpfte sich ins Turnier hinein und konnte prompt mit einem Sieg gegen den eigenen Trainer und Ex-TTSFler Sven Happek ein Ausrufezeichen setzen. Es folgten noch zwei weitere Siege an diesem Tag. Turniertag zwei startete erneut mit einer Niederlage trotz Matchball gegen Simon Geßner (VfL Kirchheim). Aber auch hier fand Marcel nach und nach besser ins Turnier und konnte nach der Niederlage gegen den ehemaligen Mannschaftskollegen Jeromy Löffler (ASV Grünwettersbach) gegen die deutlich höher eingestuften Pekka Pelz (TTC Bietigheim-Bissingen) und Dwain Schwarzer (SC Staig) jeweils knapp in fünf Sätzen siegen. Am Ende sprang nach einer 5:6-Bilanz ein hervorragender achter Platz für Marcel heraus.
Hier geht's zu den Ergebnissen...
Hier geht's zu den Bildern...

Badenwürttembergische TOP 24 Rangliste U18

Tom Schaufler gewinnt BaWü-Rangliste
Fabian Gäßler belegt Platz 4
Am 30.06.2018 fand in Weinheim die Baden-Württembergische Jahrgangsrangliste der Jungen U 18 statt. Von den TTSF Hohberg hatten sich Tom Schaufler und Fabian Gäßler qualifziert. Gespielt wurde die Vorrunde in 4 Fünfergruppen, danach folgten in der Zwischenrunde weitere drei Begegnungen. Den Abschluss der Rangliste bildeten dann die Platzierungsspiele.
In seiner Vorrundengruppe musste Tom Schaufler sowohl gegen Marcos Liglika (TTC Weinheim-Weststadt) als auch gegen Fabian Altrieth (NSU Neckarsulm) in den Entscheidungssatz, behielt hier jedoch jeweils die Oberhand. Die zwei weiteren Begegnungen ent-schied er in der Folge klar für sich und erreichte als Gruppenerster die Zwischenrunde. Hier zeigt Tom dann seine ganze Klasse. Nick Do (FT1844 Freiburg), Felix Schappacher (SV Leonberg/Eltingen) und Michael Engelhardt (TTC Bietigheim/Bissingen) blieben jeweils ohne Satzgewinn. Im Spiel um Platz 1 hatte Tom seinen Gegenüber Tobias Tran (Sgvgg. Gröningen/Satteldorf) klar im Griff und feierte nach dem ungefährdeten Dreisatzsieg den Gewinn der Baden-Württembergischen Jahrgangsrangliste der Jungen U 18.

Hier geht's zu den Ergebnissen...

Weiterlesen ...

+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Eilmeldung+++

Hohberg hat die beste Jugend in Baden-Württemberg!
Jugendmannschaft qualifiziert sich für deutsche Mannschaftsmeisterschaft / Marcel Neumaier schlägt Tom Eise
Im letzten Jugendjahr von Marco Spitz und Marcel Neumaier und nach zwei knappen Niederlagen in Folge bei den beiden vergangenen BaWü MM wollten die Hohberger Youngster endlich den Titel nach Südbaden holen.
Das Team um Marcel Neumaier, Tom Schaufler, Marco Spitz und Fabian Gäßler wurde von Aljoscha Gühr betreut, der gleich zu Beginn des Turniers als Glücksfee sehr unglücklich agierte, als er den Hohbergern in der ersten Runde ein Freilos zog und dies somit eine fast dreistündige Wartepause nach sich zog. Somit traf man auf eine schon eingespielte Mannschaft aus Weinheim, die ihr erstes Spiel souverän mit 6:2 gegen den SV Leonberg/Eltingen gewonnen hatten.
Die Hohberger durften dieses Spiel auf keinen Fall verlieren, da Weinheim sonst vorzeitig als Sieger feststehen würde. Umso konzentrierter ging man die Sache heran und konnte durch einen ungefährdeten Doppelsieg von Neumiar/Spitz gegen Hoffmann/Ell gut in das Spiel starten. Das Doppel 1 um Schaufler und Spitz musste sich leider mit 1:3 geschlagen geben. Auch nach der ersten Einzelrunde, in der Neumaier knapp in fünf Sätzen gegen Hoffmann gewinnen konnte und Schaufler mit 0:3 gegen den 3. Liga-Akteur Tom Eise verlor, konnte sich keine Mannschaft so richtig absetzen, da auch im hinteren Paarkreuz durch einen deutlichen Sieg von Gäßler und einer knappen Niederlage von Spitz sich keine Mannschaft einen Vorsprung herausspielen konnte.

Hier geht's zu den Ergebnissen...
Hier geht's zum Bericht in baden online...

Weiterlesen ...

Südbadische Mannschaftsmeisterschaften U18

Jugend der TTSF Hohberg verteidigt Titel bei den STTV MM
Ortenauer Youngster verlieren kein einziges Spiel / Hoffen auf die Qaulifikation zur DM
Am Samstag fanden in Freiburg die südbadischen Mannschaftsmeisterschaften statt, bei denen auch eine U18-Mannschaft der TTSF Hohberg, besetzt mit Marcel Neumaier, Tom Schaufler, Marco Spitz und Fabian Gäßler, an den Start ging. Nach zwei klaren 6:0-Siegen über die TTG Ötigheim und die Spvgg F.A.L. Frickingen stand als letztes Spiel das entscheidende Duell gegen die Gastgeber aus Freiburg an.
Nach zwei deutlichen Doppelsiegen wurde es im vorderen Paarkreuz spannend, denn sowohl Neumaier als auch Schaufler konnten erst im Entscheidungssatz ihre Siege verbuchen. Nach dem souveränen Sieg von Spitz setzte Gäßler den Schlusspunkt und sorgte somit für die Titelverteidigung. Alles in allem ein sehr souveräner Auftritt der Hohberger, die während des gesamten Turniers kein einziges Spiel abgeben mussten. Folglich wurde die Qualifikation für die baden-württembergischen Mannschaftsmeisterschaften am 10.06. in Viernheim geschafft. Hier darf man auf das Abschneiden der jungen Mannschaft gespannt sein, will man sich doch für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften qualifizieren.

Steffens TTSF-Blog: Südbadische TOP 16 (U14) in Stühlingen

+++Sensation: Lena Fritz triumphiert nach Gala-Vorstellung in Stühlingen+++
9 Spiele - 9 Siege / Betreuerteam mächtig stolz
Am heutigen Sonntag bei sommerlichen 30 Grad ging es zu südbadischen TOP16 U14 Rangliste nach Stühlingen. Mit etwas zu wenig Schlaf waren wir pünktlich vor Ort. Um 10Uhr ging's los. Lena wurde in Gruppe A gelost und legte los wie die Feuerwehr. Die ersten 4 Gegnerinnen sahen nur Lena "Rücklichter" !!! 4 mal gewann Lena jeweils klar mit 3:0!!! Erst im 5. und somit letzten Vorrundengruppenspiel drosselte Lena etwas das Tempo, gewann aber trotzallem souverän mit 3:1.

Für die Endrunde qualifizierten sich nun die besten 4 aus Gruppe A und B. Lena wurde in Gruppe A mit 15:1 Sätze Gruppensiegerin. In der Endrunde nahm Lena nun ihre 3 Siege mit und traf nun auf die Spielerinnen mit den Plätzen 1-4 aus der Gruppe B.
Dort legte Lena noch eine Schippe drauf und ließ weder Lara Lehmann (DJK Oberharmersbach) noch Lilly Gütle (TTC Ebersweier) den Hauch einer Chance. Beide Spiele gingen mit 3:0 an Lena. Im vorletzten Spiel bekam sie es mit Nina Lutz (TTC Muggensturm) zu tun. Das Spiel war hart umkämpft, aber auch hier hatte Lena das bessere Ende für sich (3:1)! 

Hier geht's zu den Ergebnissen...

Weiterlesen ...

Feriensportwoche 2018

Feriensportwoche bei den TTSF Hohberg
Ferienprogramm für alle vom 28. Mai bis 1.Juni 2018
Die Tischtennissportfreunde Hohberg bieten zum ersten Mal in den Pfingstferien eineFeriensportwoche (28. Mai – 1. Juni jeweils 8:30 bis 16:00 Uhr) an.
Für die Kinder und Jugendlichen aus dem Tischtennisverein findet diese Woche alsTischtennislehrgang statt.
Zusätzlich bieten wir für Kinder (ab Grundschulalter), welche in den Ferien „zuhause“ bleiben, eineFeriensportwoche an, rund um das Thema Tischtennissport.

Hier können motivierte Kinder ohne Vorkenntnisse bis hin zu Kinder mit kleinen Grundkenntnisse(TT-Platte Zuhause/Pausenhof/Schwimmbad usw.) teilnehmen. Während der Betreuung von jeweils 8:30-16:00 Uhr stehen neben dem Erlernen der Grundschlag-Techniken des Tischtennissports, spielerische Koordinationsspiele, verschiedene Ballspiele(Völkerball usw.), Ballgewöhnung an den TT-Ball und Tischtennisspiele (Riesenrundlauf, Kaisertischusw.) auf dem Trainingsplan. Die Leitung übernimmt Sven Happek (Training) und Andreas Bußhardt (Organisation & Training). Infos im Überblick sind auf dem Info Flyer zu finden.Anmeldung mit Anmeldeformular bis spätestens 7.05.2018 bei Andreas Bußhardt(jugendteam@ttsf-hohberg.de)

Hier geht's zum Flyer...

Deutsche U15 Meisterschaften

Jeromy Löffler Deutscher Meister im Doppel
Auch dritter Platz im Einzel für den Hohberger / Tom Schaufler erreicht ebenfalls das Hauptfeld
Bei den Deutschen Schülermeisterschaften konnte Jeromy mit seinem Partner Uros Bojic (DJK Sportbund Stuttgart) überraschend den Titel im Doppelwettbewerb gewinnen. Nach zwei knappen Erfolgen im Viertel- und Halbfinale, gelang im Finale ein deutlicher 3:0 Sieg gegen das Bayrische Spitzenduo Hollo/Hörmann, die beide im Finale des Einzelwettbewerbs standen.
Im Einzel sprang, wie bereits bei allen Bundesranglisten im Vorfeld, der 3. Platz für Jeromy heraus. Im Halbfinale unterlag der vierzehnjährige, der sich "umentschieden" hat und nun doch den Verein nach der Saison Richtung Grünwettersbach verlassen wird,  Hörmann knapp mit 3:4 und verpasste somit den Sprung ins Finale. Dennoch eine starke Leistung und der Verein gratuliert zu beiden Erfolgen.
Tom Schaufler wurde kurzfristig in das Team Bawü nachnominiert und nutzte seine Chance auf Anhieb. Sicherlich auch eine Reaktion auf die völlig unberechtigte Nicht-Nominierung zu der Top 48 Rangliste, gegen die der Hohberger Vorstand nachdrücklich protestierte. Durch diese kluge Entscheidung hat man von Vereinsseite ein Stück weit das Vertrauen  in die Entscheidungsträger zurückgewonnen. Und Tom gab das in ihn gesetzte Vertrauen prompt zurück:
Nach drei Erfolgen wurde er mit dem Gruppensieg belohnt, musste dann aber etwas unglücklich in der Zwischenrunde die Segel streichen. Er wird den Tischtennissportfreunden in Zukunft noch viel Freude mit seinem attraktiven Spielsystem bereiten.
Die genannten Erfolge zeigen, dass es richtig war, Sven Happek als Leistungstrainer an den Verein zu binden. Neben Tom und Jeromy trainiert auch Bojic bei seinem Heimverein in Stuttgart unter Sven. Damit hat auch Sven seinen Anteil an den Erfolgen und ist nun auch objektiv das, was den Hohbergern schon lange klar war: Einer der, wenn nicht der beste Tischtennistrainer in Baden-Württemberg.

Hier geht's zu den Ergebnissen der DM...
Hier geht's zum Bericht in der Lahrer Zeitung...
Hier geht's zum Bericht in BadenOnline...

Ergebnisse von der BaWü-Rangliste U15 & U18 vom 24.07.2016

Hervorragendes Abschneiden des TTSF-­Trios bei den TOP 16
Hohberg Für die Baden­Württembergische TOP 16­ Jahrgangsrangliste am vergangenen Wochenende in Neckarsulm hatten sich mit Jeromy Löffler und Tom Schaufler (jeweils Jungen U 15) sowie Marcel Neumaier (Jungen U 18) drei Spieler der TTSF Hohberg qualifiziert. Am Samstag wurde die Vorrunde in den jeweiligen Altersklassen in zwei Achtergruppen ausgespielt. In der Platzierungsrunde am Sonntag standen dann nochmals vier Begegnungen auf dem Programm.
Sowohl Jeromy als ungeschlagener Gruppensieger als auch Tom mit einer Bilanz von 4:3­ Siegen erreichten die Platzierungsrunde um die Plätze 1­ bis 8 am Sonntag. Jeromy gewann hier zwei seiner vier Begegnungen, unterlag aber überraschend sowohl gegen Tom als auch gegen Fabian Gäßler (TTC Suggental) jeweils in vier Sätzen. Er belegte im Endklassement aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses gegenüber Fabian Gäßler den zweiten Platz.
Mit zwei Siegen gegen Jeromy und Nick Do (FT 1844 Freiburg) startete Tom stark in die Endrunde am Sonntag. Doch dann folgten zwei Viersatzniederlagen, so dass Tom die TOP 16­-Rangliste mit Platz 6 abschloss. Auch Marcel erreichte bei den Jungen U 18 durch den 2. Platz in seiner Vorrundengruppe mit einer Bilanz von 3:3 die Runde der besten 8 am Sonntag. Hier gewann er nach starken Leistungen seine ersten drei Begegnungen, ehe er im seinem letzten Spiel gegen den Zweitplatzierten Marius Henninger (Spvgg. Gröningen­Satteldorf) knapp in fünf Sätzen unterlag und im Endklassement Platz 4 belegte.

Hier geht's zu den Ergebnissen...

Ergebnisse von der BaWü-Rangliste U18 vom 02.07.2016

Marcel überrascht in Mühlhausen
Platz 2 bei Baden-­Württemberg-­Rangliste U18 - TOP 24
Für die Baden­Württembergische TOP 24 Jahrgangsrangliste der Jungen U 18, die am vergangenen Wochenende in Mühlhausen bei Singen 
ausgetragen wurde, hatten sich mit Marcel Neumaier, Luca Holub und Maurice Löffler drei Spieler der TTSF Hohberg qualifiziert. Gespielt wurde die Vorrunde in vier Sechsergruppen. Die beiden Erstplatzierten erreichten die Platzierungsrunde um die Plätze 1­8, während die Dritt-­ und Viertplatzierten die Plätze 9-­16 ausspielten. Marcel Neumaier startete erfolgreich in die Begegnungen seiner Vorrundengruppe. Nach jeweils zwei Dreisatz­- bzw. Fünfsatzerfolgen hatte er sich bereits vor dem letzten Gruppenspiel den Gruppensieg gesichert. So hatte die abschließende Viersatzniederlage keine Auswirkung mehr. In der Zwischenrunde startete er dann gegen Dominik Goll (TSV Wendlingen) mit einer Fünfsatzniederlage, nachdem er bereits mit 2:1­Sätzen in Führung lag. Durch den Sieg in vier Sätzen gegen Lars Frey (TTC 1946 Weinheim) hielt sich Marcel dann noch alle Chancen offen. Gegen den bis dahin ungeschlagenen Paul Reinhard (TTV Mühlhausen/WTTV) spielte er stark auf, behielt in drei Sätzen die Oberhand und belegte dank des besseren Satzverhältnisses gegenüber seinem Gegner Platz eins in der Zwischenrundengruppen. Im Finale traf er auf den topgesetzten Pekka Pelz (TTC Bietigheim­Bissingen). Hier konnte er im ersten Satz zwei Satzbälle nicht nutzen und auch im zweiten Satz hatte Marcel trotz eines Vorsprungs das Nachsehen. Nach dem Gewinn des dritten Satzes hatte dann sein Gegner wieder in Satz vier die Nase vorn. Platz zwei bei der Jahrgangsrangliste ist für Marcel ein hervorragendes Ergebnis und bedeutet die Teilnahme an der TOP 16­ Rangliste am 23. und 24. Juli in Neckarsulm.

Hier geht's zu den Ergebnissen...

Weiterlesen ...

Ergebnisse von den internationalen Luxemburgischen Schülermeisterschaften vom 4.6.2016

Vierter Platz für Jeromy Löffler in Luxemburg
Neu Hohberger startet das erste mal international
Seinen wohl bisher größten Erfolg erreichte der erst 12 jährige Jeromy Löffler vom TTC Renchen, der in der kommenden Saison für die TTSF Hohberg an die Platte gehen wird, bei den Internationalen Jugendmeisterschaften in Luxemburg, wo er für Baden-Württemberg an den Start ging. In der Qualifikationsrunde hatte er es mit 8 Gegnern seiner Altersklasse zu tun, von denen er lediglich David Bessa (Portugals Nr. 1 ) und Joel Mhyr (Schwedens Nr 5 ) den Sieg überlassen musste.Erfolgreich blieb er hier gegen Vincent Senkbeil (Nr 3 TTVN ), Loris Stephany ( Luxemburg ) , Matthias Hübgen ( Saarlands Nr.1 ) Fabian Günzel (TTTV ) , Tom Scholtes ( Luxemburg ) und der Schweizer Nr. 1 Mauro Schärrer. Mit einer Bilanz von 6:2 zog er für alle überraschend in die Zwischenrunde ein, in der er sich mit einem 3:1 Sieg gegen Portugals Nr. 2 Ricardo Correia, einem 3:1 gegen Schleswig-Hollsteins Nr.1 Fredrick Trumpler, und einem 3:2 Erfolg gegen den Polen Filip Krzywniak den ersten Platz sicherte. 
Dies bedeutete für Jeromy den Einzug ins Halbfinale. Hier musste er sich denkbar knapp mit 3 : 2 dem späteren Turniersieger Qin Yingjun aus Shanghai geschlagen geben. Ebenfalls zum Sieg gratulieren musste er im Spiel um Platz 3 seinem Gegner Rafael Scharpiro aus Düsseldorf.
Ein Grund für den tollen Erfolg ist, dass Jeromy trotz seines zarten Alters bereits die Unterstützung einiger erfahrener Trainer genießen konnte. Besonders zu nennen sind da die beiden sehr erfolgreichen Trainer aus seinem Heimatverein vom TTC Renchen, "EWI" - Ewald Späth und "Harry" - Harald SchittI, die für die hervorragende Grundausbildung gesorgt haben von der die Tischtennissportfreunde jetzt profitieren. Darauf aufbauen kann seit geraumer Zeit der Trainerstab der TTSF Hohberg - allen voran Sven Happek - der Jeromy inzwischen unter seine Fittiche genommen hat und den Schüler abermals auf ein höheres Niveau gehievt hat.
Auf Turnieren unterstützt wird Jeromy neben Betreuern und seinen Eltern auch von seinem Bruder Maurice, der bereits seit einem Jahr bei den Hohbergern spielt und selber zu den besten Jugendlichen in Baden-Württemberg gehört. Man darf sehr gespannt sein auf die weitere Entwicklung des talentierten Schülers.

Willkommen bei den Tischtennis-Sport-Freunden Hohberg

Die TTSF Hohberg sind einer der erfolgreichsten südbadischen Tischtennisvereine sowohl im Aktivensport wie auch im Jugend - und Seniorenbereich bieten wir eine Vielzahl an sportlichen Aktivitäten.
Aber die TTSF Hohberg haben außer sehenswertem Tischtennissport noch viel mehr zu bieten. Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei. Alle Informationen wie Trainingszeiten und Ansprechpartner finden Sie hier auf der Homepage.
Zudem gibt es die Spielberichte bereits vor der Veröffentlichung in der Lokalpresse - und für Insider noch wichtiger: in kompletter Länge und allen Pointen.

Alle Mitglieder und Fans bitten wir bei Ihren Einkäufen um besondere Berücksichtigung unserer Sponsoren & Partner sowie unseres offiziellen Ausrüsters TT-Xpert.Vielen Dank.