www.ttsf-hohberg.de

Mitgliederversammlung (2023)

Geschrieben von Marcel Neumaier (Bilder: Thomas Huck)
Zugriffe: 950

TTSF Hohberg trafen sich zur Mitgliederversammlung
Sportlich extrem erfolgreiches Jahr/ Finanzielles Minus soll wieder ausgeglichen werden
Am Donnerstag, den 25.05. fand im Schützenhaus Niederschopfheim die jährliche Mitgliederversammlung der TTSF Hohberg statt. 40 Personen waren anwesend und nahmen aktiv an der Versammlung teil, sodass es zum gewünschten Austausch zwischen Mitgliedern und Vorstand kam.

Zu Beginn der Versammlung begrüßte der erste Vorstand, Rainer Rudolf, alle anwesenden Mitglieder und zeigte sich sehr erfreut über den Besuch von Bürgermeister Andreas Heck, der ebenfalls teilnahm. Nach dem Gedenkmoment für das im letzten Jahr verstorbene Mitglied Oliver Bauert lieferte Rudolf einen groben Überblick über Ereignisse, Veranstaltungen und ähnliches des letzten Jahres bevor die einzelnen Fachvorstände der verschiedenen Ressorts ins Detail gingen.

Hier berichtete der zweite Vorstand, Thomas Huck, über die Umsetzung der letztjährigen Satzungsänderungen und zeigte sich erfreut darüber, dass die Coronapandemie dem Verein keinen nachhaltigen Schaden zugefügt hatte. Stattdessen hob er das sportlich hervorragende Abschneiden in dieser Saison hervor und zeigte sich ebenfalls sehr zufrieden mit den strategischen Abläufen im Hintergrund wie bspw. der Digitalisierung und verschiedenen Prozessoptimierungen im Verein. Dennoch sieht er auch noch einige Punkte, die verbessert werden müssen. Hier zählte er u.a. die Jugendwerbung und Sponsorenaktivität auf.

Die Ressortleiter aus dem Bereich Sport, Cordula Bußhardt als Damenwartin und Marco Spitz als Sportwart, zeigten sich jeweils hochzufrieden mit dem Abschneiden der Erwachsenenteams. Insgesamt konnten vier Meistertitel bzw. fünf Aufstiege erreicht werden, was aber für die neue Saison auch eine Herausforderung darstellt, da sich viele Teams nun eine Klasse höher beweisen müssen. Mit den Damen in der Verbandsoberliga und den Herren in der 3. Bundesliga gehen die TTSF sportlich so hoch wie nie zuvor an den Start. In seinem letzten Bericht als Jugendwart konnte Andreas Bußhardt wie bereits im Vorjahr erneut viele gute Ergebnisse des Nachwuchses sowohl auf Mannschafts- als auch auf Individualebene aufzählen. Rudolf dankte ihm anschließend für sein langjähriges Engagement als Jugendwart und überreichte ihm ein Präsent. Als Beisitzer und Jugendtrainer bleibt er dem Verein aber weiterhin erhalten.

Nachdem Edmund Feißt als Stellvertreter der Wandergruppe von deren Aktivitäten berichtet hatte, stellte Kassierer Leon Huck die Finanzlage vor. Im Geschäftsjahr 2022/23 wurde insgesamt ein mittleres vierstelliges Minus erwirtschaftet. Da der Verein ausreichend Rücklagen hat, konnte dies noch recht problemlos abgefangen werden, dennoch ist man sich einig, dass man wieder mehr Einnahmen generieren muss. Ein Baustein ist die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge, die im späteren Verlauf der Versammlung beschlossen wurde. Des Weiteren möchte man aber auch im Bereich Sponsoring wieder aktiver werden und auch prüfen, wo man Kosten einsparen kann. Die stark angehobenen Hallengebühren, steigende Trainerkosten und erhöhte Ausgaben im Bereich Spielbetrieb (Fahrtkosten, Übernachtungen, etc.) ließen den finanziellen Aufwand steigen. Durch das Vordringen in immer höhere Ligen nehmen die meisten Kosten auch weiterhin zu. Dennoch zeigte man sich im Vorstand optimistisch, hier gegensteuern zu können.

Nach der Entlastung des Kassierers und Vorstandes konnten insgesamt zwölf treue Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt werden (drei Mal für 25 Jahre, neun Mal für 50 Jahre). Im Anschluss daran fanden die Wahlen statt, bei denen der erste Vorsitzende Rainer Rudolf, Kassierer Leon Huck und Schriftführer Marcel Neumaier für je zwei Jahre wiedergewählt wurden. Im Vorstand neu begrüßen dürfen die TTSF Hohberg darüber hinaus Lena Fritz als Vertreterin der Jugend und Beisitzerin, die ebenfalls gewählt wurde.

Gegen Ende der Sitzung sprach Bürgermeister Andreas Heck ein Grußwort im Namen der Gemeinde Hohberg an den Verein aus. Dabei lobte er die vielen engagierten Mitglieder sowie die Arbeit der Vorstandschaft und zeigte sich sehr stolz darüber, dass die TTSF Hohberg die Gemeinde weit über die Region hinaus präsentieren. Huck dankte ihm für seine anerkennenden Worte bevor dann Rudolf die Sitzung nach knapp drei Stunden abschloss.

Bei den Neuwahlen wurden (wieder-)gewählt:

  • 1. Vorstand: Rainer Rudolf
  • Vorstand Finanzen: Leon Huck
  • Schriftführer: Marcel Neumaier
  • Beisitzerin: Lena Fritz

Sonstige Veränderungen im Vorstand:
Andreas Bußhardt gibt den Posten als Jugendwart ab und fungiert nun als Beisitzer und Mitglied des Jugendteams

Ehrungen:
25 Jahre Mitgliedschaft:

  • Nadja Rexter
  • Tobias Hummel
  • Alexander Schwarz

50 Jahre Mitgliedschaft:

  • Martin Riether
  • Johannes Riether
  • Jürgen Paluch
  • Bernd Müller
  • Bruno Lehmann
  • Günther Himmelsbach
  • Bruno Himmelsbach
  • Heribert Ehret
  • Gerhard Stunder

 

aktuelle Mitgliederzahl: 244

Hier geht's zu den Bildern der Veranstaltung...