www.ttsf-hohberg.de

Ergebnisse Bezirksrangliste Jugend

Geschrieben von Marcel Neumaier (Bild: Marcel Neumaier)
Zugriffe: 330

Hohberger Nachwuchsspieler mit gutem Abschneiden bei der Bezirksrangliste
Julian Bollinger und Sabrina Himmelsbach siegen in den U19-Konkurrenzen / Viele gute Ergebnisse auch in den jüngeren Konkurrenzen
Am vergangenen Wochenende war der TTC Friesenheim Ausrichter der Jugendbezirksrangliste. Die Ortenauer Nachwuchsspieler hatten die Möglichkeit sich für die weiterführende Regionsrangliste zu qualifizieren. Auch die TTSF Hohberg waren an beiden Tagen mit einigen Teilnehmern am Start. Am Samstag sammelte Delin Li seine erste Turniererfahrung in der U11-Konkurrenz und schloss das Turnier auf einem sehr beachtlichen vierten Platz ab. Bei den Jungen U13 kämpften vier Jugendspieler der TTSF um Platzierungen, wobei Jonas Hilberer mit nur einer Niederlage auf dem zweiten Platz landete. Dahinter reihten sich seine Vereinskollegen Pius Jungmann, Max Rudolf und Luca Göppert auf den Plätzen drei bis fünf ein. Jonas und Pius konnten somit sich somit für die weiterführende Regionsrangliste qualifizieren während Max und Luca die ersten Ersatzspieler sind, falls noch Plätze frei werden sollten. In der Konkurrenz der Mädchen U19 war Winterneuzugang Sabrina Himmelsbach im Einsatz. In ihrer Gruppe mit vier Teilnehmerinnen wurde eine doppelte Runde gespielt, das heißt, dass alle Spielerinnen zwei Mal gegeneinander spielten. Mit lediglich einem einzigen verlorenen Satz wurde sie souveräne Erste und tütete die Teilnahme an der Regionsrangliste ein.

Nachdem der Samstag äußerst erfolgreich verlief begann auch der Sonntag vielversprechend. Elijah Baumann konnte sich eine Bilanz von 3:5 erspielen und belegte in der Endabrechnung einen guten sechsten Platz. Sein Teamkollege Julian Bollinger spielte sich in einen Rausch und konnte nicht mehr gestoppt werden. Nachdem er in sehr umkämpften Matches die favorisierten Joel Löffler und Marco D’Aquila (beide TTC Renchen) besiegen konnte, rettete er sich am Ende trotz einem Krampf im Oberschenkel ohne Niederlage ins Ziel zum Gesamtsieg und folglich auch zur Qualifikation für die Regionsrangliste. Alle Betreuer zeigten sich mit den Leistungen der Jungs und Mädels sehr zufrieden und mit dem Sieg von Julian fand das Wochenende einen sehr schönen Abschluss aus Hohberger Sicht.