www.ttsf-hohberg.de

Jugend Bezirksmeisterschaften 2022

Geschrieben von Andreas Bußhardt
Zugriffe: 297

Jugend Bezirksmeisterschaften 2022
Sechs Platzierungen auf dem Treppchen/ Drei Mal Platz Eins
Bei den Jugendbezirksmeisterschaften 2022 nahmen insgesamt elf Kinder und Jugendliche von den TTSF Hohberg teil. Bei den Mädchen U13 spielte Leni Weimer bei ihren ersten Meisterschaften mit. In der Gruppenphase konnte sie alle Spiele gewinnen. In dem anschließenden Halbfinale musste sie nach einer 2:0-Satzführung noch ihrer Gegnerin zum Sieg gratulieren. Für die erste Teilnahme bei den Bezirksmeisterschaften ist dieser dritte Platz ein toller Erfolg.

Bei den Jungen U11 gingen Delin Li und Frederik Hirt für Hohberg an den Start. Für Frederik war es ebenso das erste Turnier. In der Gruppe konnte er sich einen Sieg erspielen. Nach zwei Niederlagen reichte es für einen dritten Platz in seiner Gruppe. Delin konnte seine Gruppe souverän gewinnen. In der anschließenden K.O.-Phase musste er nacheinander gegen drei junge Nachwuchstalente des TTC Renchen antreten. Das Viertel-/Halbfinale konnte er klar mit 3:0 gewinnen. Im Finale konnte Delin den Sieg nach fünf Sätzen feiern. Herzlichen Glückwunsch!

Bei den Jungen U13 gingen mehrere Kinder an den Start. Alle schafften es aus ihrer Gruppe heraus. Für Luca, Max und Pius war im Viertelfinale Schluss. Hier hatte Luca Göppert nach einer Fünfsatzniederlage die besten Chancen, noch ins Halbfinale zu kommen. Jonas Hilberer musste im Halbfinale dem Gegner gratulieren und belegte somit den dritten Platz bei den Jungen U13. Bei den Jungen U15 zeigten Kay Schaufler und Finn Roth ihr Können. Beide überstanden die Gruppenphase ohne Unsicherheiten. In der anschließenden K.O.-Phase hatten die beiden eine unglückliche Auslosung und es gab die vereinsinterne Begegnung schon im Viertelfinale, das Finn für sich entscheiden konnte. Anschließend war Finn nicht mehr zu stoppen und sicherte sich den ersten Platz bei den Jungen U15. Herzlichen Glückwunsch!

Bei den Jungen U19 gingen Julian und Elijah als Favoriten ins Rennen. Beide überstanden die Gruppe sowie das Achtel- und Viertelfinale problemlos ohne Satzverlust. Im Halbfinale mussten dann beide über die volle Distanz gehen. Beide lagen schon in den Sätzen 1:2 in Rückstand. Elijah konnte das Spiel mit variationsreichen Eröffnungstopspins immer mehr kontrollieren und in das Finale einziehen. Mehr Probleme hatte Julian das Spiel noch zu drehen. Im fünften Satz fand er nicht in sein Abwehrspiel und lag bereits 0:6 in Rückstand. Nach taktischer Auszeit kämpfte er sich mit sicherem Abwehrspiel in die Partie zurück. Nach mehreren Ballwechseln in der Verlängerung konnte er sich über den Sieg und den Einzug ins Finale freuen. Im Duell zwischen Julian und Elijah konnte sich Julian in drei Sätzen durchsetzen und somit zum Bezirksmeister bei den Jungen U19 krönen. Herzlichen Glückwunsch an Julian und Elijah zu Platz eins und zwei.

Großen Dank an die Betreuer Bernd Palmer, Daniel Roth, Jonas Löffler und Marco Göppert für den super Betreuereinsatz. Ebenso für die tolle Unterstützung der Zuschauer: Rainer, Adelbert, Shidong, Nikolas, Lena und Sabrina sowie der zahlreich anwesenden Eltern & Familien der Kinder. 

Des Weiteren auch ein großes Lob von Jugendwart Andreas Bußhardt an die Teilnehmer: "Die Kinder und Jugendlichen trainieren alle fleißig im Jugendtraining mit. Alle haben sich bei dem Jugendlehrgang in den Herbstferien noch einmal intensiv auf die Bezirksmeisterschaften vorbereitet. Die hervorragenden Platzierungen ist der Lohn für das viele Training. Herzlichen Glückwunsch an alle!"

Alle Ergebnisse sind hier zu finden. 

Ergebnisse im Überblick:  
Mädchen U13 Platz 3 Leni Weimer
Jungen U11 Platz 1 Delin Li
Jungen U11 Platz 3 (Gruppe) Frederik Hirt
Jungen U13 Platz 3 Jonas Hilberer
Jungen U13 Platz 5 Pius Jungmann, Max Rudolf, Luca Göppert
Jungen U15 Platz 1 Finn Roth
Jungen U15 Platz 5 Kay Schaufler
Jungen U19 Platz 1 Julian Bollinger
Jungen U19 Platz 2 Elijah Baumann
     
Freigestellt für Regionseinzelmeisterschaft
Mädchen U19  Lena Fritz, Sabrina Himmelsbach
Jungen U19  Atakâan Kökten, Lars Maier
Jungen U13  Finn Roth